Facebook Stern TV – Einspruch gegen die neuen Datenschutz-Regeln bei Facebook einlegen

Facebook erneuert Datenschutz-Regeln – und stellte die Vorlage zur Diskussion ins Netz. Mehr Verbraucherschutz schaffe Facebook damit nicht, behaupten Kritiker.

Facebook als Eigentümer der Nutzer-Daten

„Facebook sagt, dass nicht mehr wir die Eigentümer von dem sind, was da steht, sondern Facebook“, erklärt Max Schrems im aktuellen  Gespräch mit Stern TV. „Und das ist datenschutzrechtlich eine Enteignung des Nutzers.“

Bis Freitag kann man hier gegen die neuen Datenschutzbestimmungen Einspruch erheben:

Facebook + Datenschutz bei Stern-TV

Aktuell wurde heute abend das Thema Datenschutz bei Facebook bei Stern-TV besprochen, welches meinen kürzlichen Blogbeitrag Facebook oder Stasibook ? bestätigt.  Jurastudent Max Schrems wurde in seinem Semester in Kalifornien auf den Umgang von Facebook mit dem europäischen Datenschutzrecht aufmerksam. Facebook sammelt Daten von Nutzern, analysiert Nachrichten, Postings und Kommentare und speichert diese, auch wenn sie bereits gelöscht wurden. Schrems hat im Rahmen einer Seminararbeit dazu recherchiert und mit diesem Material dann Anzeigen gegen die europäische Zentrale von Facebook in Irland eingebracht. Im OÖN-Interview erklärt Schrems, der die Initiative „Europe vs. Facebook“ gegründet hat, was die größten Skandale bei Facebook sind, warum er dennoch Mitglied ist und was Benutzer tun können, um sich zu schützen. Im Moment ist seine Domain www.europe-v-facebook.org aus welchen Gründen auch immer gesperrt.