SEO 2018

Mobile Webseiten zuerst. Auf der SMX East Konferenz in New York erklärte Googles Web-Trend-Analyst Gary Illyes, dass Google bereits mit dem Roll-Out des Mobile-first-Index begonnen hat. Betroffen sind bisher nur einige Webseiten und der Roll-out findet nur langsam statt. SEODennoch sollten sich Seitenbetreiber spätestens jetzt mit Mobile first auseinandersetzen. Faktoren wie Ladezeit, Lesbarkeit und Struktur der Navigation sollten SEOs dabei besonders beachten. Webseitenbetreiber müssen sich genau mit ihren SEO Daten auseinandersetzen und Absprungraten, Verweildauer und Conversions im Auge behalten. Mit diesen Daten bewertet Google den Wert einer Webseite für die Besucher. Besonders das Thema künstliche Intelligenz, auf welches auch Google setzt, macht es schwierig, sich anhand festgelegter Kriterien durch den SEOdschungel zu finden. OnPageSEO ist und bleibt einer der wichtigsten Faktoren im Bereich der SEO-Optimierung, denn alle weiteren Maßnahmen können sonst keine Wirkung zeigen, da sie auf die OnPageSEO abzielen. Ansonsten bleibt es bei den über 200 Ranking-Faktoren. Google wird weiterhin auf einwandfreie Codes, sichere Internetseiten und auf Inhalte setzen! U.a. ausführliche Texte, gut strukturierte Texte, leicht verständliche Texte, Videos & Bilder auf Seiten, Verweildauer, Absprungraten, …

Webdesign für mobile Geräte

Im Laufe der letzten Zeit sind vermehrt mobile Endgeräte, z.B. Tablet & Smartphone auf den Markt gekommen, die zum Teil Probleme mit der Darstellung bzw. Benutzung einiger bestehenden Desktop – Webseiten haben.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten diesem Problem zu begegnen: Eine Webseite für alle Geräte die sich anpasst, schimpft sich „Responsive Webdesign“ oder über den Server: Dynamic Serving. Als dritte Option bietet sich eine separate mobil-optimierte Webseite: mobile Inhalte sind dann unter einer anderen URL abrufbar.
Da Google ab April 2015 Unterschiede in den Suchergebnissen machen wird, ist es von Vorteil eine mobilfähige Homepage zu haben, um in allen Suchergebnissen (Desktop & mobil) gut zu ranken.
Einen WordPress-Blog kann man mit einem Plugin aufrüsten, z.B. WP-Touch.

SITECHECK – Homepage – Tools zur Überprüfung von Webseiten

Eine riesige Ansammlung von Links zum Überprüfen von Websites bietet Uitest.com. Unter den Links Analysis, Specials und Site Check befinden sich jede Menge Tests zur Optimierung und Überprüfung des Quelltextes einer Webseite (W3C-Standards), Suchmaschinenoptimierung, Barrierefreiheit, Ladezeit und vieles mehr.

 

Seitwert

Verschiedene SEO-Tools, teils kostenpflichtig – Website-Analyse

 

W3C-Test

Websitetest nach Richtlinien des W3C – World Wide Web Consortium

=> Informationen zur W3C-konformen Homepageerstellung

 

Mobile Test von Google

Websitetest zur Mobilfähigkeit auf Smartphones,  Tablets, …

– Ein Google SEO Kriterium für das Ranking in der mobilen Suche

=> mehr Informationen zum mobilen Webdesign